Der Weg zu Ihrem Schwedenhaus

null

Grundstück

Ist ein geeignetes Grundstück gefunden, kann die Planung für das Haus beginnen. Die Lage und Ausrichtung des Grundstücks sind entscheidend für die spätere Bebauung.

Wahl der Hausform

Maßgebend für die Form des späteren Hauses ist der jeweilige Bebauungsplan. Ein Haustyp, der Ihnen besonders gefällt oder Stilelemente verschiedener Hausmodelle sowie Ihre individuellen Wünsche fließen in die Entwurfsplanung mit ein. Manchmal sind es auch mehrere Vorschläge, die zum Ziel führen.

Abstimmung des Budgets

Der Bau des eigenen Hauses gehört zu den größten Investitionen im Leben. Wir kalkulieren die entstehenden Kosten und zeigen Ihnen mögliches Einsparpotential auf. Eine faire und vertrauensvolle Beratung gewährleistet Ihnen volle Planungssicherheit von Beginn an.

Der Kaufvertrag

Nachdem das richtige Haus mit Grundrissen und Details feststeht, kann der Kaufvertrag unterzeichnet werden.

Bauantrag und Lieferzeit

Unser Architekturbüro stellt für Sie den Bauantrag. Nach Vorliegen der Baugenehmigung kann mit der Produktion Ihres Hauses in Schweden begonnen werden. Die Lieferzeit beträgt nur rund 12 bis 14 Wochen.

Geht es nicht noch schneller?

Zum Schutz des Käufers beginnen wir erst dann mit der Herstellung des Hauses, wenn der Bauantrag von der Behörde schriftlich genehmigt wurde. Schließlich möchte niemand für ein Haus bezahlen, das er nicht bauen darf. Die Lieferzeit ab Baugenehmigung beträgt in der Regel zwischen 12 und 14 Wochen.

Baubeginn

Die Bodenplatte oder die Kellerdecke wird gemäß unserem Fundamentplan hergestellt und sollte wenigstens 4 Wochen vor Lieferung des Hauses fertig gestellt sein. Die Verbindungsschwellen werden von unserem Montageteam auf der Fundamentplatte verankert. Die LKWs aus Schweden treffen am Bauplatz ein und die Montage des Hauses beginnt.

Baufortschritt

In der Regel ist das Haus schon nach wenigen Tagen regendicht. Der weitere Ausbau des Hauses geht voran. Sie erhalten von uns einen kompakten Bauablaufplan, in dem der zeitliche Ablauf in Wochenabschnitten aufgeführt ist. Sollten Sie einzelne Gewerke selbst oder durch Dritte durchführen lassen wollen, so sehen Sie hier immer, wann die Arbeiten erfolgen müssen.

Richtfest

Meist wird 2 Wochen nach Beginn der Arbeiten das Richtfest gefeiert. Hier gibt es eine kleine Auszeit für das fleißige Montageteam und die erste Möglichkeit für Sie als Bauherren, Ihre Freunde und Nachbarn voller Stolz durch das neue Haus zu führen.

Abschluss der Bauarbeiten

Gut geplant, sind alle Arbeiten meist nach ca. 10 bis 12 Wochen abgeschlossen und das neue Haus kann nun endlich bezogen werden.

Grün, gelb, rot, blau oder doch weiß

Ihr neues Haus kommt mit einem Schutzanstrich, der verhindert, dass Wasser in die Oberfläche eindringt. Dieser Schutzanstrich hält problemlos 6 Monate und länger. Daher empfehlen wir, Ihr Haus erst nach dem ersten Winter zu streichen. Somit haben Sie auch noch genügend Zeit, sich über die spätere Farbgebung Gedanken zu machen.

Menü