Wie lebt es sich in einem Schwedenhaus? Finden Sie es heraus! Am Sonntag, dem 25. November 2018, freuen wir uns darauf, Sie in einem Original-Schwedenhaus von Eksjöhus begrüßen zu dürfen. Wenn Sie sich für ein Holzhaus aus dem Land der Elche interessieren, ist dieser Besichtigungstermin eine hervorragende Gelegenheit, sich ein eigenes Bild von den Besonderheiten eines Schwedenhauses zu machen.

Bringen Sie Ihre Fragen mit!

Das Schwedenhaus, das Sie erleben können, wurde 2016 in Morschenich-Neu errichtet. Es handelt sich um den Grundbautyp Tallåsen, das mit langsam wachsender skandinavischer Fichte in Schweden produziert und in Deutschland montiert wurde. Der eingeschossige Bungalow wurde von den Besitzern individuell geplant und binnen 14 Wochen gebaut. Schauen Sie vorbei uns erleben Sie die vielen Annehmlichkeiten, die ein Schwedenhaus einzigartig machen.

[us_single_image image=“1000″ animate=“afr“]

Das Haus

Das Schwedenhaus ist bewohnt und Sie können den Bewohnern alle Fragen zum Thema Schwedenhaus stellen, die Sie brennend interessieren. Wie lief die Planung ab? Wie lange dauerte der Bau. Wie hoch sind die Betriebskosten? Und vielleicht die wichtigsten Fragen von allen: Wie lebt es sich eigentlich in einem Schwedenhaus?

  • Baujahr 2016
  • Bungalow
  • 5 Zimmer und Küche
  • 131 m²
  • Niedrigenergiebauweise
  • Individuelle Raumaufteilung
  • Thermofundament
  • Barrierefrei

Bilder & Grundriss

[us_gallery ids=“1001,1002,1008,1003,1004,1006,1005,1007,251″ columns=“3″ img_size=“full“]
[ultimate_google_map lat=“50.835511″ lng=“6.541894″ zoom=“12″][/ultimate_google_map]

Der Besichtigungstermin

25. November 2018
11.00 -16.00 Uhr

Zum Kamp 2
52399 Morschenich Neu

Fragen zum Termin? Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!