Vorteile Schwedenhaus

null

Warum Menschen Holzhäuser bauen

Geringe Betriebskosten durch die Niedrigenergie-Bauweise oder attraktive Möglichkeiten einer KfW-Förderung: Menschen, die sich für ein Original-Schwedenhaus von Dalahaus entscheiden, genießen viele Vorteile.

Seit 2001 planen und bauen wir Schwedenhäusern und helfen unseren Kunden dabei ein qualitativ hochwertiges und nachhaltiges Eigenheim zu errichten, das mehreren Generationen als Zuhause dienen wird. Die Vorteile Ihres neuen Schwedenhaus von Dalahaus.

Wertbeständigkeit

Die Qualität unseres Holzes

Qualität steht bei jedem einzelnen unserer schwedischen Holzhäuser immer an allererster Stelle. Mit unserem Partner Eksjöhus, einem der bekanntesten schwedischen Haushersteller, bauen wir Original Schwedenhäuser und können somit eine hohe Qualität gewährleisten. Seit 1941 baut Eksjöhus Häuser in Schweden, seit 1961 auch für den deutschen Markt und verarbeitet dabei jährlich rund 60.000m³ langsam wachsende skandinavische Fichte. Bei der Herstellung Ihres Hauses und der Montage wird die Qualität in allen Phasen mit dem RAL-Gütezeichen dokumentiert. In Schweden finden Sie Holzhäuser, die weit über 500 Jahre alt sind und Menschen heute noch als behagliches Zuhause dienen. Jahrzehntelange Erfahrung und Know-how in Verbindung mit der Langlebigkeit des verwendeten Baumaterials, schaffen ein Holzhaus, das noch die Kinder Ihrer Kinder bewohnen werden.

Ökologie

Nachhaltiges Bauen

Schon bei der Gewinnung des Werkstoffs Holz wird in Schweden auf eine gesunde Balance zwischen Natur und Nutzung geachtet. So muss für jeden Baum, der als Bauwerkstoff abgebaut und verwendet wird, ein neuer Baum gepflanzt werden. Diese Art der verantwortungsvollen Forstwirtschaft gewährleistet, dass das Holz nachwächst und bewahrt das Ökosystem Wald. Dank modernster Computertechnologie in unserem Sägewerk wird auch eine optimale Nutzung der angelieferten Baumstämme garantiert. Jeder einzelne Baumstamm wird per Laser vermessen. Ein Programm berechnet die verschiedenen Profile unter absoluter Minimierung des Verschnitts. Die geringen Mengen von Holzabfällen, werden in Heizanlagen zu Energie umgewandelt. Somit wird der robuste Baustoff Holz schonend gewonnen und bleibt auch für spätere Generationen erhalten.

Geld sparen

Niedrigenergie-Bauweise und KfW

Ein gut gedämmtes Haus bedeutet niedrige Heizkosten und damit einen schonenden Einsatz von Ressourcen. Im Vergleich zu Massivbauhäusern müssen Sie weniger Energie aufwenden um eine behagliche Raumtemperatur in Ihrem Holzhaus zu erreichen. Denn ein Schwedenhaus ist immer auch ein Energiesparhaus. Nicht nur die geringen Betriebskosten sparen Geld: Schwedenhäuser von Dalahaus qualifizieren sich mühelos für eine KfW-Förderung. Unsere Häuser eignen sich besonders gut für die Installation einer Erdwärmepumpe, einer Thermo-Fundamentplatte oder ähnlicher Niedrigtemperatur-Technologie und erfüllen somit den KfW-Standard 55. Viele unserer Haustypen erreichen in Verbindung mit moderner Heiztechnik den KfW-Standard 40plus. Durch einen hervorragenden U-Wert der Außenwände, der Zwischendecke des Dachs sowie durch die standardmäßig dreifach verglasten Schwingfenster sind Sie bestens für kalte Winter, aber auch für heiße Sommertage gerüstet.

Individualität

Freie Planung und Barrierefreiheit

In den vergangenen Jahren haben wir zusammen mit unserem Partner Eksjöhus rund hundert verschiedene Häuser hergestellt und für zufriedene Kunden gebaut. Neben einer hervorragenden Qualität, haben alle Häuser eines gemeinsam: Jedes war anders! Gerade dann, wenn es darum geht, eine maßgeschneiderte Lösung zu erarbeiten, sind die schwedischen Holzhäuser von Eksjöhus genau die richtige Wahl. Denn eine freie Planung ist für uns selbstverständlich. Dalahaus unterstützt Sie bei dem Bau Ihres ganz eigenen Schwedenhauses. Anpassbare Wohnflächen oder ein barrierefreies Wohnen durch beispielsweise ebenerdige Duschen und 100cm breite Türen? Kein Problem. Wir hören unseren Kunden zu und setzen Ihre Gedanken und Vorstellungen mit unseren Architekten um. Denken Sie schon mal an Ihr ganz eigenes Schwedenhaus. Dalahaus baut es.

Bauzeitvorteil

Wir bauen Ihr Haus in drei Monaten

Wir wissen: Wer sich einmal zum Bau des eigenen Hauses entschieden hat, möchte dann auch so schnell wie möglich sein Traumhaus realisieren. Selbstverständlich planen wir Ihr Haus sorgfältig. Steht der endgültige Grundriss fest, kann der Bauantrag gestellt werden. Sobald die Genehmigung vorliegt, können die Vorbereitungen zur Herstellung Ihres Hauses in Schweden beginnen. Ist die Bodenplatte oder Kellerdecke fertig, trifft binnen kürzester Zeit der erste Lkw und das Montageteam aus Schweden ein. Wir kümmern uns um den kompletten Bauablauf vor Ort und übernehmen auf Wunsch die Bauleitung. In den meisten Fällen können Sie nach 10 bis 12 Wochen ab Baubeginn in Ihr neues Schwedenhaus einziehen.

Haben Sie Fragen?

Gerne sprechen wir mit Ihnen über die weiteren Vorteile eines Schwedenhauses. Beispielsweise die hohen Brandwiderstände oder die niedrigen Versicherungsklassen. Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Menü